Sex unter der Dusche

Sex unter der Dusche – Es wird feucht

Es muss nicht immer nur im Bett heiß hergehen!

Ist Sex unter der Dusche wirklich ein heißes Abenteuer oder nur ein Kampf gegen die Schwerkraft?

Natürlich kann das Paar die Routine durchbrechen und sich auf außergewöhnliche Stellungen und Momente freuen, jedoch nur dann, wenn auch ein paar Tipps und Tricks befolgt werden. Sex unter der Dusche ist aufregend, aber mitunter auch nichtganz ungefährlich, wenn das Paar zu wild an die Sache rangeht.

Besonders aufregend wird es, wenn das Paar auch wasserfestes Spielzeug benutzt. In weiterer Folge wird die gemeinsame Dusche zum absoluten Erlebnis!

Das feucht-fröhliche Vorspiel

Die Dusche ist natürlich der perfekte Ort für ein heißes Vorspiel. Ein Blowjob ist besonders aufregend.

In der Dusche ist es sehr eng, sodass man gut und gerne auch auf die Knie muss, damit man den Partner oral verwöhnen kann.

Der Partner sollte aber nicht nur den Moment genießen, sondern den Duschstrahl auf den Rücken und Po der Partnerin lenken. Sie wird die Wassermassage genießen, er hingegen begeistert sein, wenn er einen „Dusch-Blowjob“ bekommt.

Natürlich kann sich der Partner auch revanchieren, sich ebenfalls hinknien, das Bein der Partnerin über seine Schulter legen und sie mit dem Mund liebkosen.

 

Sex unter der Dusche - Mann

Welche Stellungen sind empfehlenswert?

Die beste Stellung für Sex unter der Dusche? Doggy-Style! Die Frau muss sich leicht nach vorne beugen, einen Fuß auf den Wannenrand stellen und sich an der Wand abstützen.

Er kann sie dann an den Hüften festhalten und von hinten eindringen. Bei dieser Position spielt der Größenunterschied zudem auch keine Rolle.

Natürlich ist Vorsicht geboten: Die Dusche ist nass und rutschig – immer wieder wird der Sex zum Balanceakt, wenn man zu wild oder zu ungestüm an die Sache rangeht.

Es gibt aber ein paar Helferlein, die das Liebesspiel erleichtern. So gibt es Anti-Rutsch-Pads oder auch Handfesseln mit einem Saugnapf. Das ideale Spielzeug für die Dusche! Die Frau kann sich an der Wand festhalten und vom Partner angehoben werden; sie schlingt die Beine um ihn und das Liebesspiel kann beginnen.

Natürlich sind derartige Handfesseln auch für Bondage-Freunde ein Gewinn. Selbstverständlich kann auch der Partner gefesselt werden: Sie kann ihn in weiterer Folge oral verwöhnen oder sich umdrehen, sodass er sie von hinten nehmen kann – dabei kann sie selbstständig das Tempo und den Rhythmus bestimmen.

Mit oder ohne Gleitgel?

Wer unter der Dusche Sex hat, der braucht kein Gleitmittel. Stimmt aber nicht.

Verwendet das Pärchen das Gleitgel, kann der Wassereffekt definitiv verstärkt werden. Die Körper sind nass, gleiten wunderbar aneinander – das Gleitgel verstärkt diesen Prozess!

Tipp: Gegenseitig mit dem Gleitgel massieren – das macht besonders viel Spaß und sorgt für eine extreme Luststeigerung! Wichtig ist aber, dass das Pärchen Gleitgel mit Silikon verwendet, welches in weiterer Folge auch wasserfest ist. Zu beachten ist, dass das Gleitmittel natürlich besonders rutschig wird, wenn es auf den Duschboden gelangt. Somit ist Vorsicht geboten, wenn man mit dem Gleitgel hantiert.

 

Sex unter der Dusche - Frau

Spielzeug für Erwachsene

Natürlich kann man auch sein Spielzeug mitnehmen, damit der Sex unter der Dusche noch aufregender wird. Hier eignet sich etwa ein Massagestab.

Dieser dient der Stimulation und sorgt für ein besonders intensives Erlebnis. Eine weitere Möglichkeit? Der Vibrator!

Wichtig ist, dass die Sex-Toys natürlich wasserfest sind, sodass der Ausflug in die Dusche nicht dazu führt, dass das Spielzeug kaputt wird. Wer also ein paar Sex-Toys in der Schublade hat, sollte diese im Vorfeld dahingehend kontrollieren, ob sie auch mit Wasser in Berührung kommen dürfen.

Kommentare

Kommentare