Neues Jahr, neues …?

Wenn wir an den Jahreswechsel denken, sind die ersten Gedanken oft die guten Vorsätze. Das muss ich ändern, das muss ich besser machen und das muss ich mir abgewöhnen. Aber was erwarten wir eigentlich wirklich vom neuen Jahr? Was soll die Zukunft bringen und vor allen Dingen, mit welchen Trends?

Blog_Jahr_2016_Picture

Text: Tino Kempe

Die in jeder Generation wiederkehrenden guten Vorsätze begleiten die Menschen schon seit mehreren Jahreswechseln. Es gelingt aber nur wenigen, diese erfolgreich und Konsequent umzusetzen. Immerhin sind 12 Monate aber auch ein längerer Zeitraum als er am Jahresanfang angenommen wird. Was aber sicher ist, ist der Abwechlungsreichtum in Sachen sexy Mode und Lust bringendes Adult Spielzeug.

Die pünktlich nach Weihnachten eintreffenden kalten Monate Januar bis circa März und manchmal sogar April und Mai verheißen schon mal ein weniger sonniges Gemüt. Aber was könnte die Stimmung aufhellen? Natürlich sind Love Toys immer ein recht sicherer Garant für mehr Freude und Entspannung. Vom Vibrator bis zum Frauen-Liebling Womanizer ist alles erlaubt, was Spaß macht. Denn wie sonst soll man auch bei den eisigen Temperaturen den Winter überleben?

Was Männer sich für das neue Jahr vornehmen und Frauen wirklich umsetzen

Während Männer mehr Sport anstreben und sich darauf konzentrieren die Karriere anzukurbeln, sind Frauen neben diesen Punkten etwas ausschweifender. Für sie zählt auch eine gesündere Ernährung und ein ausgeprägtes, familiäres Leben dazu. In puncto Rauchfreiheit und mehr Freizeit hingegen nehmen sich beide Geschlechter nicht viel. Auch wenn es um die Umsetzung geht, stehen Männer wie Frauen oft keine drei Monate durch.

Besonders auffällig sind übrigens die vollen Fitnessstudios am Anfang eines Jahres. Denn immerhin soll wenigstens ein Start gewagt werden, bevor man das Handtuch wieder an das Laufband hängt. Trotzdem sollte man nicht aus den Augen verlieren, dass ein erotisches Dessous nur verführerisch wirkt, wenn Frau sich auch sexy fühlt. Mit oder ohne Kurven sollte die Damenwelt also kein schlechtes Gewissen haben, auch wenn der Sporttag im neuen Jahr mal ausfällt.

Blog_Jahr_2016_Banner

Welche Trends in den kommenden Monaten im Kommen sind

Auch 2016 sollten wir uns auf einen heißen Sommer gefasst machen. Was das genau bedeutet, können sich insbesondere die Damen ausrechnen. Denn das Schaltjahr verspricht laut hundertjährigem Kalender einen durchwachsenen Sommer, der sich mit vielen warmen Tagen zeigt. Somit lohnt sich auf jeden Fall der Griff zur neuen Bademode. Bikinis, Monokinis und Strandkleider werden in diesem Jahr ein absolutes Must-have sein.

Der Herbst eignet sich eher für einen aufheizenden, knisternden Dress. Der Trend geht stark zu Lack & Leder und auch der Wetlook wird sich sehen lassen können und die tristen Tage vertreiben. Ob knappe Strings, anziehende Minikleider oder Leggins, die den Po noch knackiger aussehen lassen – mit diesen Looks wird die kalte Jahreszeit zum heißen Erlebnis. In der For Man Kategorie stehen Boxershorts, Shirts, Westen und Hosen im Wetlookstyle im Mittelpunkt der sexy Fashion Highlights in 2016.

Im September heißt es dann wieder Back to School mit süßen Schulmädchen Kostümen und eng anliegenden Lehrerinnen Outfits, in denen die neuen Schülerinnen Zucht und Ordnung beigebracht bekommen. Und mit klassischen, aber immer wieder aufreizenden rot-weiß Kombinationen wird auch dieses Jahr mit sexy Weihnachten enden. Es wartet also ein aufregendes 2016 mit tollen Überraschungen und glanzvollen Höhepunkten.

Kommentare

Kommentare

1 Gedanke zu “Neues Jahr, neues …?

Kommentare sind geschlossen.